Hier erfahren Sie, wie Sie den richtigen Finanzierungspartner finden und wie sie schnellstmöglich eine Kreditzusage erhalten. 

1. Bonitätsprüfung

Wie bereits bei unseren Tipps zur Vorbereitung auf eine Besichtigung beschrieben, empfehlen wir bereits vor der ersten Besichtigung mit einem Finanzierungsexperten Kontakt aufzunehmen. Nach einer ersten groben Prüfung Ihrer Finanzen erhalten Sie von Ihrer Bank ein Zertifikat bzw. eine Bescheinigung über Ihre Bonität. Diese und Ihren Eigenkapitalnachweis können Sie gern zur Besichtigung mitbringen. Durch gute Vorbereitung können Sie sich oft einen Vorteil gegenüber anderen Interessenten verschaffen. 

2. Zinsvergleich

Wir empfehlen, sich mehrere Angebote von Banken und Finanzvermittlern einzuholen. Selbst minimal niedrigere Zinsen machen über Jahre oft tausende Euro unterscheid aus. Sie sollten daher neben Ihrer Hausbank auch mit weiteren Banken und Finanzexperten sprechen. Wenn Sie mindestens fünf Finanzierungsangebote einholen, können Sie das für sich beste Angebot auswählen.

3. Finanzierungsunterlagen

Ihre Bank benötigt für die konkrete Prüfung Ihrer Finanzierung einige Unterlagen über das Objekt. Diese erhalten Sie von uns ganz umweltfreundlich in digitaler Form gegen Ihre Unterschrift und eine Ausweiskopie. Sie erhalten unteranderem einen Grundbuchauszug, Flurkarte, Exposé, Energieausweis, Grundrisse, Wohngebäudeversicherungsnachweis und viele weitere Unterlagen. Mit diesen Unterlagen kann Ihre Bank die endgültige Kreditprüfung durchführen.

4. Kreditprüfung

Je nach Bank dauert die Prüfung ca. zwei bis vier Wochen. Im Rahmen der verbindlichen Reservierung erhalten Sie und Ihre Bank auch den Kaufvertragsentwurf vom Notariat. Sobald Ihnen die Kreditzusage vorliegt, organisieren wir zeitnah den Termin für die Beurkundung.